Please choose your desired language:

Inspire - Fundraising Future 2024

22. Fundraising-Tagung der Landeskirche Hannovers

05.03.2024 - 06.03.2024

Thema

Ist Müdigkeit ein Thema? – Oder Aufgeben? – Oder Weg- schauen? – Dreimal nein. Auch in Zeiten gesellschaftlicher und politischer Herausforderung ist deutlich: Gemeinsinn hat HOCH-Zeit. Zusammenhalt ist gefragt, Solidarität ist keine Phrase. Fundraiserinnen und Fundraiser geben nicht auf. Fundraiserinnen und Fundraiser bringen ihre guten Projekte und Ziele weiter voran. Wonach wir suchen: Inspiration!

Downloads

Programm

Dienstag, 05.03.2024
10:00 Uhr
Begrüßung

Dr. Albert Drews
Evangelische Akademie Loccum
Paul Dalby, Leitender Referent Fundraising,
Evangelischer FundraisingService
im Haus kirchlicher Dienste, Hannover

10:15 Uhr
Wie KI helfen kann, effektiver zu fundraisen

KI wird heute vor allem mit IT Generative AI assoziiert. Datenanalysten proklamieren KI schon lange einzusetzen. Doch über Adressenten-Scoring geht es meist nicht hinaus. In diesem Vortrag zeigt Dr. Buckler, wie KI in allen Bereichen enorme Verbesserungen erzielen kann, wenn man die Kausalität in den Mittelpunkt stellt. Er wird erläutern, was KI macht und warum die Zukunft der kausalen KI gehört. Er zeigt Fallbeispiele für die Bereiche Markenstrategie, Stornoquotenreduzierung, Testamentsspender identifizieren, Kundenwertberechnung oder Preis und Produktoptimierung.
Dr. Frank Buckler, Köln

11:15 Uhr
Pause

11:30 Uhr
Fundraising in Ireland – What can we learn from 5.000 years of Commitment, Suffering and Love?

Kevin Delaney, Navan, Irland

12:30 Uhr
Mittagessen

14:30 Uhr
Workshops

Bitte melden Sie sich (im Feld "Bemerkungen") für einen Workshop Ihrer Wahl an

15:30 Uhr
Kaffeepause

16:00 Uhr
Workshops Fortsetzung

Bitte melden Sie sich (im Feld "Bemerkungen") für einen Workshop Ihrer Wahl an

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Case Study: Handicap International

Thomas Schiffelmann, München

-
Workshop B1: BAUPROJEKTE ZEITGEMÄSS FINANZIEREN

Die Finanzierung von Neu- und Umbauten, Renovierungen oder die energetische Sanierung von Sozialimmobilien oder Kirchen stellt gemeinnützige Organisationen vor zunehmend größere Herausforderungen. Mit einer planvollen Vorgehensweise können mehr Zuschüsse und Einnahmen gewonnen werden. Dazu sind aber eine zeitgemäße Planung, ein starkes Projektmanagement sowie eine andere Art der Kommunikation und des Fundraising erforderlich. Neben Tipps zur Vorgehensweise und zu konkreten Fördermöglichkeiten ist der Austausch zu Fallstricken und Erfahrungen wichtig.
Jörg Günther, zielgenau, Darmstadt

-
Workshop B2: BEYOND THE HORIZON - Ensuring you stay focused on long term vision and not get distracted by short term distraction

DER WORKSHOP FINDET IN ENGLISCHER SPRACHE STATT
This workshop will remind us of the core reasons our organisations were created, ensure we have clear and focussed messaging for our donors and help us build long term, committed relationships with supporters who really care.
Kevin Delaney, Navan, Irland

-
Workshop B3: KEINE ZUKUNFT OHNE SOCIAL MEDIA

Welche Rolle spielt Social Media im Fundraising? Was ist wichtig, um zukunftsfähig zu sein?
In der schnelllebigen Social Media Welt auf dem neusten Stand zu bleiben und die optimalen Kanäle, Strategien und Maßnahmen zu identifizieren, stellt oft eine Herausforderung dar.
Mit inspirierenden Praxisbeispielen & konkreten Tipps werden wir in diesem Workshop den Eingangsfragen auf den Grund gehen. Die Potenziale verschiedener Kanäle und aktuelle Trends werden diskutiert, um Lösungsansätze zu finden für ein zukunftsträchtiges Fundraising ihrer Organisation.
Was Sie erwartet – kurz und knapp:
- Die Rolle von Social Media im Fundraising
- Die wichtigsten Kanäle und Trends für Sie
- Inspirierende Beispiele aus der Praxis
- Tipps für eine gelungene Umsetzung auch mit wenig Ressourcen
Elisabeth Krautbauer

-
Workshop B4: MIT TWINGLE SPENDEN WACHSEN LASSEN

NEU: Online weiterdenken: Strategien für erfolgreiches digitales Fundraising – Online und Offline
Das Zusammenwachsen von Online und Offline ist omnipräsent. Wie dies auch im digitalen Fundraising einfach gelingen kann, wird in diesem Workshop gezeigt. Es werden Optionen fürs einfache Spenden an den vielfältigen Touch-points mit Ihren Spenderinnen und Spendern vorgestellt und ein Weg für die gemeinsame „Donor Journey“ skizziert. Anhand von praxisnahen Beispielen wird erläutert, wie Transparenz und Kontrolle und auch die Freude am Spenden das Profil Ihrer Unterstützer*innen über die Zeit an Tiefe gewinnen und sich damit eine langjährige Beziehung aufbauen lässt.
Fabian Schreiber

-
Workshop B5: WIE ICH MIT SOCIAL MEDIA EFFEKTIV SPENDEN GEWINNE

Content ist King, auch im Fundraising. Doch welche Geschichten erzähle ich? Und vor allem wie? Und wie generiere ich dann mit guten Geschichten Spenden. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den richtigen Themen für Social Media, dem Storytelling und wir erarbeiten eine wirkungsvolle Struktur für Posts. Und zum Schluss stellt Christoph Krachten noch einen Weg vor, wie man mit Social Media effektiv zum Spenden aufruft.
Christoph Krachten

-
Workshop B6: CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY (CSR) – echte Partnerschaften für unser aller Gemeinwohl

Die humanitäre Hilfsorganisation Handicap International kooperiert seit vielen Jahren mit ausgewählten Unternehmen, die ebenfalls großen Wert auf das Gemeinwohl legen. Auf Basis eines eigenen Ethical Screening werden nach bestimmten Auswahlkriterien die Möglichkeiten von Partnerschaften intensiv geprüft. Nach einer Einführung in die Gemeinwohl-Ökonomie stellt Thomas Schiffelmann in dem interaktiven Workshop einige Praxisbeispiele für gelungene Partnerschaften mit gemeinwohl-orientierten Unternehmen vor.
Thomas Schiffelmann

Mittwoch, 06.03.2024
08:15 Uhr
Einladung zur Morgenandacht

08:30 Uhr
Frühstück

09:30 Uhr
Captain Future: KI im Alltag

Kommen Sie mit auf eine lockere und kurzweilige Ent- deckungsreise rund um das Thema ‘Künstliche Intelligenz’ – speziell für Ihren Arbeitsalltag. Sie bekommen ganz handfeste Tipps zu kleinen und doch erstaunlichen neuen Helferlein bis hin zu grundsätzlichen Themen, an denen inzwischen kein Weg mehr vorbei führt, denn KI verändert so ziemlich jeden Lebensbereich nachhaltig. Idealerweise gehen Sie mit einem Koffer voller neuer Ideen, sowohl für Ihren Schreibtisch als auch für Ihr Bild von der Zukunft unserer Gesellschaft. Und wir wagen ganz unprätentiös ein paar Gedanken zu den Änderungen für Ihren eigenen Beruf als Fundraiser*in.
Jan Heilig, Berlin

10:15 Uhr
Pause

10:30 Uhr
Inspire – aus dem Schlaf geweckt? Sind Seeleute heute noch ein Thema?

„Ach hätt´ ich doch den Tod als Thema, oder eine Krankheit, oder Kinder …“ Als Landmenschen sind wir Landratten See- Blind. Menschen sorgen für uns im fast unsichtbaren Trans- portgewerbe. Seeleute halten unsere Wirtschaft am Laufen. Seit mehr als 140 Jahren kümmert sich die Deutsche Seemannsmission um Seeleute. Henry Schwier berichtet über das 15 Monate alte Fundraising in einer „alten Organisation“ in einem komplexen Wirtschaftszweig und schlägt Gedanken- schneisen … oder sind es Wellentäler-Wellenberge?
Henry Schwier, Deutsche Seemannsmission e.V., Hamburg

11:15 Uhr
Pause

11:30 Uhr
Mix it up - Financing models in fundraising using the example of Vita Green Impact Fund

DER BEITRAG FINDET IN ENGLISCHER SPRACHE STATT
Transitioning from grant only fundraising models to blended finance models by using Impact investment platforms as a means to achieving the goals. The Vita Green Impact Fund is a beautiful example for using this method.
Ciara Feehely, Ireland

12:30 Uhr
Mittagessen

13:00 Uhr
Tagungsende

Referierende

Dr. Frank Buckler
forscht seit 30 Jahren zu Künstlicher Intelligenz und hat im Rahmen seiner Dissertation vor 2001 eine KI Methodik entwickelt, die Erfolgsursachen in Daten zu finden vermag. Als Gründer der Success Drivers GmbH berät er seit fast 15 Jahren Unternehmen auf der ganzen Welt, darunter T-Mobile, Microsoft, Intel und Unilever. Seit jüngerer Zeit auch verstärkt Hilfsorganisationen.
Kevin Delaney
from Academy Street Workshop has over 16 years experience working with and for nonprofit organisations in Ireland, New Zealand and across the world. He has an in-depth knowledge of the theory and practice of fundraising combining 10 years of delivering fundraising training with hands-on experience of community fundraising, volunteer management, direct marketing and fundraising strategy. Kevin has addressed fundraising conferences in Dublin, London, Amsterdam, Rome, Nashville & Oslo and is widely recognised as an engaging, knowledgeable and inspiring tutor.

Ciara Feehely
is head of fundraising and communications for Vita, and Irish NGO with next generation models of deve- lopment in East Africa. She has been voted Ireland’s outstanding Fundraiser of the Year 2023, reflecting the innovative work she has done in transitioning Vita from a grant-focused funding model to a blended finance model via impact investment platform the Vita Green Impact Fund. Previous to Vita, Ciara worked in senior positions in EirGrid, Ireland’s national electricity transmission operator and RTÉ, Ireland’s national broad- caster. She is a board member of The Samaritans Ireland, a national charity offering 24/7 emotional support to anyone in distress, where she chairs the Brand & Income Generation Committee. She is mum to Jack, 25 years old.
Jörg Günther,
Agentur Zielgenau GmbH, ist Dipl. Religionspädagoge und Kommunikationswirt und verfügt über eine langjährige berufliche Erfahrung in Kirche und Diakonie sowie im Gesundheitswesen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Fundraising für Bauprojekte – von Renovierungen bis Neubauten.
Jan Heilig
leitet seit 13 Jahren eine Kommunikationsagentur für die großen und kleinen Non- Profits in Deutschland. Sein Fokus liegt auf allem Visuellen - Film, Design, Storytelling, Apps, Platt- formen – aber auch darauf, neueste Technologien alltagstauglich einzusetzen – so wurde etwa die Pilgerwegapp in der Coronaphase als digitale Alternative zum Pilgern produziert und hat sich bewährt.
Christoph Krachten
ist einer der Pioniere der deutschen Influencer-Szene. Er gründete Deutschlands erstes MultiChannelNetwork Mediakraft, die Videodays, Europas größtes YouTube- Festival und zusammen mit Bastei Lübbe den Buchverlag Community Editions, der regelmäßig in der Spiegel-Bestsellerliste vertreten ist.

Elisabeth Krautbauer
ist Head of digital Marketing bei GALLAFiLZ. Nach zwei Jahren im Marketing und PR bei Walt Disney kam sie 2021 als Expertin für digitales Marketing in die Fundraising-Agentur. Sie konzipiert und begleitet digitale Fundraisingmaßnahmen für NGOs mit Fokus auf Social Media und setzte u.a. mit SOS- Kinderdorf, WWF Österreich und der DKMS erfolgreiche Kampagnen um.
Thomas Schiffelmann
studierte Wirtschaftswissenschaften in Köln und Nizza. Der Diplom-Kaufmann ist seit über 11 Jahren Leiter Marketing der humanitären Hilfsorganisation Handicap International. Zudem ist er Fachautor und Dozent unter anderem an der Frankfurt School of Finance & Management für Stiftungsmanagement, Corporate Social Responsibility und Gemeinwohl-Ökonomie.
Fabian Schreiber
Als Fabian’s Reise vor 12 Jahren als Gründer von twingle begann, saß er zuvor nur als Spender „auf der anderen Seite“ und hatte keine Ahnung, wie vielfältig Spenden sein kann. Mittlerweile vertrauen über 3.500 Organisationen twingle bei ihrem digitalen Fundraising. Zuvor hatte er mobile Bezahldienste für Mobilfunknetzbetreiber entwickelt und zahlreiche Paymentprojekte begleitet und weiß somit, was erfolgreiche digitale (Bezahl-)Services ausmacht.
Henry Schwier
ist Fundraiser bei der Deutschen Seemannsmission e.V. in Hamburg. Für Kirche unterwegs als Dipl. Religionspädagoge/ Diakon, Dipl. Diakoniewissenschaftler, Fundraiser, Organisationsentwickler und leitender Notfallseelsorger.
„Schwierige Themen“ sind sein Ding. Auch im Ehrenamt: Er ist Vorsitzender der „Euthansie“-Gedenkstätte in Lüneburg. Sein Lebensmotto: „Chacka“!