Please choose your desired language:

Tagungsrückblicke

Die Tagungsrückblicke informieren über alle vergangenen Veranstaltungen seit 2018. In der Suchfunktion können die Veranstaltungen nach Stichworten, Themengebieten, nach Tagungsleitungen oder chronologisch durchsucht werden. Auf den Seiten vieler Veranstaltungen ermöglichen Fotos, Videos, Berichte und weitere Dokumente Einblicke in den Tagungsverlauf.

17.06.2022 - 19.06.2022
Junge Akademie
Was will Gott von mir?
Jüdische und christliche Perspektiven auf Gebot und Freiheit
Jüdische und christliche Theologinnen und Theologen kommen mit den Teilnehmenden über eine zentrale Frage von Glauben und Theologie ins Gespräch. Wie verstehen Jüdinnen und Juden, wie Christinnen und Christen in der Gegenwart das Verhältnis von Geboten und Freiheit? Welche Alltagsrelevanz erhalten die unterschiedlichen Antworten? Welche innerreligiösen Debatten um Ethik und Praxis sind aktuell? Wo ... weiterlesen »
15.06.2022 - 17.06.2022
Politik | Recht
Eine andere Gerechtigkeit!
Perspektiven eines feministischen Gesellschaftsvertrags
Für die Gestaltung einer nachhaltigen und fairen Gesellschaft sind feministische Perspektiven unabdingbar. Die Tagung hat das Ziel, die Diskussion um Frauen, Macht und Politik, die 2019 begonnen wurde, fortzusetzen. Wie sehen diese feministischen Gestaltungsoptionen aus? Wie kann ein feministisch begründeter produktiver Austausch über den Zusammenhang von Gerechtigkeit, Demokratie und Nachhaltigke ... weiterlesen »
15.06.2022 - 17.06.2022
Bildung | Wissenschaft
Berufliche Perspektiven für alle Jugendlichen schaffen
Die Tagung wird in das Jahr 2023 verschoben und ein genauer Termin rechtzeitig bekannt gegeben.
Die berufliche Bildung steht vor großen Herausforderungen. Wie gelingt die Bewältigung des wirtschaftlichen und digitalen Strukturwandels? Wie steht es um Konzepte digitaler Bildung an den Lernorten Betrieb und Schule? Wie können Berufsorientierung und -beratung verbessert werden? Welche neuen Wege können gerade auch für bildungsbenachteiligte Jugendliche eröffnet werden? ... weiterlesen »
13.06.2022 - 15.06.2022
Politik | Recht
Iran - unausweichliche Eskalation?
Auf der Suche nach einer neuen europäischen Politik für die Golfregion
Mitte 2021 wurde Ebrahim Raisi zum neuen iranischen Präsidenten gewählt. Damit ist ein weiterer Meilenstein im kontinuierlichen Prozess der Machtfestigung erreicht, den die hardliner in Teheran seit Jahren verfolgen. Auch wenn sich die atmosphärische Situation nach dem Einzug von Joe Biden ins Oval Office zwischen Iran und den USA verbessert hat, bleiben zahlreiche Konflikte weiterhin virulent – d ... weiterlesen »
10.06.2022 - 11.06.2022
Kirche | Religion
Sterben neu leben
Ideale und Herausforderungen für Gesellschaft und Hospizarbeit
Dass Sterben eine Lebensphase besonderer Würde ist, trägt die Hospizbewegung seit ihren Anfängen in den gesellschaftlichen Diskurs ein. Die Ideale eines würdevollen Sterbens stehen vor schwierigen Herausforderungen. Einsames Sterben durch coronabedingte Kontaktbeschränkungen und die Diskussion um assistierten Suizid stoßen ein Grundlegendes Nachdenken an. Welche Rahmenbedingungen braucht Sterben i ... weiterlesen »
10.06.2022 - 12.06.2022
Kirche | Religion
Schon immer standen Religionen mit dem Auftreten von Seuchen und Epidemien auf dem Prüfstand. Das Gottesbild gerät unter ihrem Druck ebenso ins Wanken wie das Selbstverständnis des Menschen, der fortan fragiler erscheint. Mit diesen Verschiebungen mussten und müssen Religionen umgehen. Welche Bewältigungsstrategien bieten sie an, wie verändern sich ihre Inhalte, welche Rolle spielen sie im gesells ... weiterlesen »
24.05.2022 - 25.05.2022
Politik | Recht
Frieden sichern im Ausland
Ein Beitrag zur strategischen Neujustierung zivil-militärischer Stabilisierungs- und Friedenseinsätze
Schneller als erwartet wurde nach 20 Jahren die Afghanistan-Mission mit dramatischen Bildern vom Kabuler Flughafen beendet. Zahlreiche strategisch-konzeptionelle Probleme, die schon zu Hochzeiten des Afghanistan-Einsatzes virulent waren, sind weiterhin ungelöst und belasten unter anderem das derzeitige deutsche Engagement in Mali. Wie kann Frieden im Ausland zukünftig besser gesichert werden? Ihre ... weiterlesen »
23.05.2022
Politik | Recht
Bleiben – oder doch bald gehen?
Das Engagement in Mali nach der Mandatsentscheidung im Bundestag
Das Scheitern des Afghanistan-Einsatzes hat die öffentliche Aufmerksamkeit für die Mali-Mission erhöht. Derzeit sind etwas mehr als 1.350 Soldatinnen und Soldaten in einer UN-Blauhelm- (MINUSMA) und einer EU-Ausbildungsmission (EUTM) in dem westafrikanischen Land involviert. Die Sicherheitslage vor Ort hat sich seit 2015 zunehmend verschlechtert. Die Macht in der Hauptstadt Bamako wird nach einem ... weiterlesen »
12.05.2022 - 13.05.2022
Bildung | Wissenschaft
Die Corona-Krise hat bereits bestehende Unterschiede in den Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen nochmals verschärft. Wie kann mehr Bildungsgerechtigkeit erreicht werden? Welche politischen und pädagogischen Konsequenzen sollten daraus folgen, dass die Corona-Krise einmal mehr Schwächen im Schulsystem offengelegt hat? Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Bitte beachten Sie daher die aktuellen ... weiterlesen »
09.05.2022 - 11.05.2022
Kirche | Religion
Islam auf dem Balkan:
Der Balkan und seine religionspolitische Relevanz für den Islam in Europa/Deutschland
Islambezogene Themen haben zurzeit Konjunktur und spalten große Teile der Öffentlichkeit. Häufig wird dabei übersehen, dass es in Südosteuropa muslimische Gemeinschaften gibt, die seit Jahrhunderten geographisch und kulturell zu Europa gehören. Die Tagung fragt nach strukturellen Ähnlichkeiten und Spezifik der Region, sensibilisiert für die Vielfalt des Islam in Europa und greift in der deutschen ... weiterlesen »